Zwei Kinos in Osnabrück dürfen vorläufig öffnen

Mit Beschluss vom heutigen Tage hat die dritte Kammer des Verwaltungsgerichts Osnabrück vorläufig und bis zu einer Entscheidung in der Hauptsache festgestellt, dass die aktuelle Niedersächsische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie dem Betrieb zweier Kinos in Osnabrück unter Einhaltung der dortigen Hygiene-, Abstands- und Höchstbelegungskonzepte – Höchstbelegung bis zu 33 vom Hundert der Sitzplatzkapazität – nicht entgegensteht. Zunächst wurde den Beteiligten nur ein entsprechender Tenor zugestellt. Die Betreiber der beiden Lichtspielhäuser hatten sich mit einem Eilantrag an das Verwaltungsgericht Osnabrück gewandt, um die Öffnung beider Kinos zu erreichen. Antragsgegner ist das Land Niedersachsen, vertreten durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, das von der Unzulässigkeit des Antrags ausgeht, weil es sich in der Sache um einen Normenkontrollantrag handele, für den das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht zuständig sei. In der Sache […]

Read more

Wieder belebte Innenstadt am Westfalentag

Osnabrück lebt von einzigartigen inhabergeführten Geschäften, vielfältiger Gastronomie mit regionalen kulinarischen Spezialitäten und einer außergewöhnlichen Kulturlandschaft von der Friedensgeschichte bis zur modernen Kunst. Wochenlang war all das nicht möglich, aber jetzt können die Besucher in der Innenstadt endlich wieder shoppen, schlendern und schlemmen. Und das hat am vergangenen Donnerstag sehr gut funktioniert, resümiert das Stadtmarketing Team der Marketing Osnabrück GmbH. Zum Westfalentag öffneten die Osnabrücker Händler, Gastronomen und Kulturschaffenden ihre Türen für die Nachbarn aus Nordrhein- Westfalen. „In diesem Jahr haben wir uns bei der Bewerbung des Westfalentages bewusst zurück gehalten“, erklärt Alexander Illenseer aus der Geschäftsleitung der Marketing Osnabrück GmbH. „Unser Fokus lag auf der Kommunikation der geltenden Abstands- und Hygieneregeln − übersichtlich und verständlich dargestellt.“ Osnabrück wieder fühlen Mit dem Westfalentag startete die Marketing Osnabrück auch die Imagekampagne […]

Read more

Seniorin um mehrere zehntausend Euro betrogen

Am vergangenen Mittwoch kam es im Osnabrücker Stadtteil Sutthausen zu einem vollendeten Betrug durch falsche Polizeibeamte. Eine 85-Jährige wurde um fast 25.000 Euro betrogen. Am frühen Nachmittag erhielt die Osnabrückerin zu Hause einen Anruf mit unterdrückter Rufnummer. Eine falsche Polizeibeamtin setzte sie darüber in Kenntnis, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe. Nun würde die Tochter für drei Monate inhaftiert werden, gegen eine Zahlung von 25.000 EUR käme sie aber auf freien Fuß. Im Hintergrund des Telefonates war eine weibliche Stimme zu hören, die um Hilfe rief. Die Seniorin begab sich zu einem vereinbarten Treffpunkt in der Ringstraße. Dort übergab sie einer angeblichen Mitarbeiterin der Staatsanwaltschaft Osnabrück annähernd den geforderten Betrag in bar. Der Restbetrag sollte bei einer zweiten Übergabe in Form von Wertgegenständen beglichen werden. Dazu kam es […]

Read more

Zusätzliche Tarife in Stadtwerke-Bädern buchbar

Ab sofort können für die drei Bäder der Stadtwerke Osnabrück weitere Tickets gebucht werden. Neben Erwachsenen- und Kindertickets stehen im Buchungsportal jetzt auch Familienkarten und Ermäßigtentarife zur Verfügung. Möglich macht dies eine IT-technische Weiterentwicklung des Buchungssystems. Mit der Wiedereröffnung des Moskaubades Ende Mai hatten die Stadtwerke im Rahmen der strengen Corona-Vorgaben ein neues Online-Ticketsystem eingerichtet. Das Ziel: die genaue Überprüfung der aktuellen Besucherzahl und die Vermeidung von Warteschlangen im Kassenbereich. In dem neuen Onlinesystem waren bisher allerdings keine Rabatte und Sondertarife wie Familientickets darstellbar. „Wir haben gemeinsam mit dem Dienstleister mit Hochdruck an der Weiterentwicklung des Systems gearbeitet, so dass ab sofort Familienkarten und auch Ermäßigtentarife buchbar sind“, erläutert Gerhild Neumann, Leiterin Bäderbetriebe bei den Stadtwerken. Moskaubad-Saisonkarten sollen folgen Neben Familienkarten sind ab sofort auch ermäßigte Tickets für Jugendliche zwischen […]

Read more

Oberbürgermeister Griesert besucht Arbeitsagentur und Jobcenter

Die Corona-Pandemie erreicht den Arbeitsmarkt, auch in Osnabrück. Oberb­­­ürgermeister Wolfgang Griesert hat am 03. Juni 2020 deshalb die Agentur für Arbeit und das Jobcenter besucht und sich vor Ort über aktuelle Herausforder­­ungen und Lösungsansätze informiert. „Die Lage auf dem Arbeitsmarkt ist schwierig“, erklärt Christiane Fern, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, gleich zu Beginn des Besuchs. „Die Arbeitslosigkeit ist in den letzten Wochen kräftig gestiegen. Im Vergleich zu April hat sich der Anstieg jedoch bereits verlangsamt“, so Fern. In der Stadt Osnabrück suchen derzeit 1.322 Menschen eine Beschäftigung. Das sind 21,3 Prozent mehr als im Mai 2019 und entspricht einer Quote von 7,9 Prozent. Dass die Arbeitslosigkeit nicht noch deutlicher ansteigt, verhindert die Möglichkeiten der Kurzarbeit, darin sind sich Christiane Fern, Oberbürgermeister Griesert und Dr. Petra Bergmann, die den […]

Read more

Schüler der IGS Osnabrück nähen Accessoires aus alter Zollkleidung

Gefälschte Markenartikel, wie zum Beispiel Taschen, haben beim Zoll keine Chance. Was nicht echt ist, wird aus dem Verkehr gezogen. Folglich kann man davon ausgehen, dass die demnächst auf den Markt kommenden Taschen, Etuis, Schürzen und Mützen, auf denen der Schriftzug „Zoll“ noch zu erkennen sein wird, echt sind. Wo Zoll draufsteht, stecke auch der Zoll drin. Osnabrücker Zöllner haben ihre alten Uniformen gesammelt und für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt. Sie tragen nun neue blaue Uniformen. Aus ihren alten Anoraks und Einsatzjacken werden von Schülern der IGS Osnabrück trendige Accessoires hergestellt. Die Idee kam von Frau Voskors, Lehrerin an der IGS. Sie hatte einen Bericht über das Upcycling-Projekt des Zolls gelesen. Daraufhin fragte sie beim Hauptzollamt Osnabrück nach, ob es auch möglich sei, dass sie für ein Schulprojekt […]

Read more

Trauer um engagierten Feuerwehrmann

Die Feuerwehr Osnabrück trauert um ihren langjährigen Ehrenstadtbrandmeister Josef „Seppel“ Rethschulte. Er ist am 8. April im Alter von 93 Jahren gestorben. Rethschulte war ein Feuerwehrmann aus Passion. Im Alter von 26 Jahren trat er 1953 in die Freiwillige Feuerwehr Osnabrück Neustadt ein. 1960 noch als stellvertretender Ortsbrandmeister, wurde er 1966 Ortsbrandmeister, bevor er von 1972 bis 1988 das Amt des Stadtbrandmeisters wahrnahm und anschließend für zwei Jahre als Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes tätig war. Neben zahlreichen Einsätzen in der Stadt Osnabrück, und im August 1975 auch bei einem Waldbrand in der Lüneburger Heide, setzte Josef Rethschulte in seiner Amtszeit als Stadtbrandmeister den Grundstein für eine neue Fahrzeugkonzeption der Feuerwehr Osnabrück. Er begleitete von Beginn an die enge Partnerschaft zwischen der Feuerwehr Osnabrück und der Feuerwehr aus der niederländischen Partnerstadt Haarlem. […]

Read more

Schinkelbad-Eröffnung verzögert sich

Die ursprünglich für kommenden Mittwoch, 10. Juni, geplante Wiedereröffnung des Sportbades im Schinkelbad verzögert sich. Der Re-Start muss um zwei Tage auf den 12. Juni verschoben werden. Grund der Verschiebung sind die noch ausstehenden Laborergebnisse der für die Wiedereröffnung erforderlichen Wasseruntersuchungen. „Nach einer wochenlangen Schließungszeit ohne Badbetrieb ist es Vorgabe, das Wasser in den Becken von einem Fachlabor untersuchen zu lassen“, erläutert Stadtwerke-Bäderchef Wolfgang Hermle die Hintergründe. Die Ergebnisse sollen spätestens am Donnerstag vorliegen, so dass das Sportbad nun gemeinsam mit dem Cabriosol am kommenden Freitag, 12. Juni, wieder seine Türen öffnen wird. Um die genaue Überprüfung der Besucherzahlen zu gewährleisten und Warteschlangen zu vermeiden, ist der Einlass mit Ausnahme des „Frühschwimmer“-Zeitfensters nur mit zuvor gekauftem Online-Ticket möglich. Die Tickets für den Eintritt ins Schinkelbad können ab dem morgigen Dienstag, […]

Read more

Neues Schwarzbär-Männchen im Zoo Osnabrück

Seit kurzem lebt ein neues Schwarzbär-Männchen am Schölerberg. Derzeit lernen sich Spike und seine Artgenossin Honey, die seit einigen Monaten im Zoo Osnabrück lebt, kennen. Die Patenschaft für Spike übernimmt die Firma Fitzner Arbeitsschutz. Im vergangenen Herbst zog Schwarzbär-Weibchen Honey an den Schölerberg. Das Raubtier hatte eine besondere Geschichte mitgebracht: Geboren in Texas wurde sie mit nur wenigen Monaten an einen Privatzoo in Malta abgegeben. Dort lebte sie dann über 10 Jahre in einem garagenähnlichen Verschlag. Auf Bitten der maltesischen Behörden nahm der Zoo Osnabrück die Bärin auf. „Wir waren uns schnell einig, dass wir einen männlichen Artgenossen für Honey suchen. Das ist aber gar nicht so leicht, denn in europäischen Zoos leben nur etwa 80 Schwarzbären“, berichtet Tobias Klumpe, zoologische Leitung. Der Biologe war nun bei seiner Suche erfolgreich: […]

Read more

Neue Seelsorgerin im Franziskus-Hospital Harderberg

Claudia Hettlich (50) aus Osnabrück ist neue katholische Seelsorgerin im Franziskus-Hospital Harderberg der Niels-Stensen-Kliniken. Sie löst Elisabeth Fittkau-Fasse ab, die in den Ruhestand wechselte. Claudia Hettlich war bisher vier Jahre lang als Gemeindereferentin in der Pfarrei Heilig Kreuz in Osnabrück tätig und zuvor in St. Matthäus in Melle. In diversen Fortbildungen habe sie erkannt, dass „mir geistliche Begleitung und Seelsorgegespräche liegen“. Die Seelsorgerin, die auch gelernte Floristin ist und mit ihrem Mann ein Blumengeschäft in Osnabrück betrieben hat, freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich möchte immer ein offenes Ohr haben“, sagt sie. Auch für die Mitarbeitenden des Krankenhauses. Das sei gerade in dieser Zeit sehr wichtig. Verwaltungsdirektor Uwe Hegen begrüßte die neue Seelsorgerin und sicherte ihr die volle Unterstützung zu. Krankenhausseelsorge habe im Franziskus-Hospital ein hohes Ansehen und eine […]

Read more
1 2 3 4 5 193