Hunteburg: Airbags verhinderten Schlimmes

Am Freitagabend kam es gegen 18.30 Uhr auf der Dammer Straße in Hunteburg zu einem Verkehrsunfall. Am Pkw entstand Totalschaden. Nach Angaben der Polizei war ein 49-jähriger Mann aus Hunteburg in Fahrrichtung Damme unterwegs. Das Fahrzeug kam auf gerader Strecke allmählich nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw vom Typ Mazda prallte schließlich frontal gegen einen Baum. Die Airbags lösten aus. Der Fahrer, der nicht eingeklemmt war, wurde zunächst vom alarmierten Notarzt versorgt und anschließend mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus nach Ostercappeln gebracht. Ein mitfahrender Hund blieb unverletzt. Wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholbeeinflussung wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Am Pkw entstand Totalschaden.

Read more

Zehn Jahre Sanitäter vor Ort in Hunteburg

Hunteburg. Seit zehn Jahren gibt es die Sanitäter vor Ort in Hunteburg. Mathias Wübker hat das Projekt damals im Ort gestartet. Zum heutigen Team gehören sein Bruder Peter, Steffen Ripke, Frank Thater und Olaf Dunkhorst. Die Sanitäter vor Ort werden parallel zu Notarzt und Rettungswagen alarmiert. „Ausschließlich über die 112“, erläutert Mathias Wübker. Wir ersetzen den Rettungsdienst nicht. Die Sanitäter vor Ort sind ein Zusatzangebot im Notfall“, betont der Hunteburger. In einem Notfall kommt es auf jede Minute an. „Wir können sieben bis acht Minuten vor dem Rettungsdienst da sein“. Rettungswagen und Notarzt kommen aus Ostercappeln. Gelegentlich auch aus Damme oder Stemwede. Beim Aufbau des Dienstes in Hunteburg haben die Sanitäter vor Ort aus Bad Essen Hilfestellung gegeben. Da die Sanitäter – wie es der Name sagt – vor Ort […]

Read more

Hunteburg: Trickdiebe stehlen Geld

Hunteburg.Während ein Kunde die Inhaberin eines Lotto-Toto Geschäftes an der Dorfstraße in Hunteburg ablenkte, stahl seine mutmaßliche Begleiterin aus dem Verkaufstresen Bargeld. Zugetragen hat sich der Trickdiebstahl nach Angaben der Polizei am Mittwochvormittag gegen 11.55 Uhr. Ein 40-jähriger, stabiler Mann betrat den Laden in Bohmte-Hunteburg und verwickelte die Inhaberin in ein Gespräch. Danach erschien eine 35 bis 40 Jahre alte, sehr schlanke Frau, die sich nur kurz in dem Geschäft aufhielt und dann wieder verschwand. Nachdem beide Personen das Lotto-Geschäft verlassen hatten, bemerkte die Eigentümerin, dass Bargeld fehlte. Die Personen werden wie folgt beschrieben: Der 1,75 Meter große Mann war blass und hatte schwarze, nackenlange Haare. Er trug einen auffälligen Haarschnitt, denn die Haare mitten auf dem Kopf waren länger und hinten im Nacken kürzer. Bekleidet war der Täter mit […]

Read more

Hunteburg: Mit Auto frontal gegen Baum

Hunteburg. Am Mittwochabend kam es auf der B 51 in Hunteburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Laut Polizeibericht befuhr ein 25-jähriger Mann aus Hasbergen mit seinem VW-Scirocco gegen 20.23 Uhr die B51 von Diepholz in Richtung Bohmte. Eine 18-jährige Frau aus Stemwede saß auf dem Beifahrersitz. Etwa 500 Meter hinter der Landesgrenze kam der Pkw aufgrund eines Fahrfehlers zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch gegenzulenken, schleuderte das Fahrzeug nach links über die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen Baum. Die Insassen wurden zum Glück nicht eingeklemmt. Notarzt und zwei Rettungswagen der Rettungswache Ostercappeln sowie der Sanitäter vor Ort aus Hunteburg eilten zur Unfallstelle. Ein Streifenwagen der Polizeistation Bohmte und auch westfälische Kollegen waren vor Ort. Die Insassen wurden zunächst außerhalb des […]

Read more

Turbulente Kommunalpolitik: der April im Altkreis Wittlage

Altkreis Wittlage. Turbulenzen in der Kommunalpolitik, Feuerwehr- und Polizeieinsätze sowie zwei ganz besondere Feierstunden prägten den April im Wittlager Land. So wurde Peter Gausmann aus Hunteburg mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Zwei Feldern hat sich Gausmann neben seinem beruflichen Engagement als Lehrer in besonderem Maße gewidmet: der Heimatpflege und der Politik. Dem Ortsrat Hunteburg gehörte er mit Unterbrechungen von 1972 bis 2011 an, dem Gemeinderat Bohmte von 1972 bis 1981. Von 1976 bis 2009 stand er an der Spitze des Heimatvereins Hunteburg und brachte bedeutende Projekte auf den Weg. Der Ortsrat Venne ehrte Ernst Ellermann für dessen besonderes ehrenamtliches Engagement. Ellermann ist seit mehr als 60 Jahren im Männerchor aktiv und hat die Gruppe (und den Walburgis-Chor) zudem viele Jahre lang geleitet. Turbulenzen im Bohmter Gemeinderat. Ratsherr Jürgen Blumenkamp (Bündnis 90/Grüne) hatte seinen Verzicht auf […]

Read more
1 189 190 191