POL-NB: Trunkenheitsfahrt unter erheblicher Einwirkung von Alkohol

11. Oktober 2021 0 Von Radio Hunteburg

Grimmen (ots) –

Am 11.10.2021 gegen 15:05 Uhr meldet ein Zeuge über Notruf der Polizei eine Trunkenheitsfahrt auf der B194 bei Grimmen. Der Fahrer eines PKW VW Touran mit polnischen Kennzeichen fährt auf der B194 aus Richtung A20 kommend in Richtung Grimmen. Der Fahrzeugführer sei vermutlich stark alkoholisiert, da er in Schlangenlinie fährt und mit dem PKW bereits mehrfach auf die Gegenfahrspur gekommen sei. Der 41-jährige deutsche Zeuge entschloss sich das Fahrzeug zu überholen, sich vor dieses zu setzen und bis zum Stillstand auszubremsen. Als beide Fahrzeug standen, stieg der Zeuge aus seinem Fahrzeug aus und stellten von dem polnischen Fahrzeug den Fahrzeugschlüssel sicher. Anschließend informierte er die Polizei. Beim Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten des Polizeirevieres Grimmen am Anhalteort bestätigte sich der Sachverhalt. Der 44-jährige polnische Fahrzeugführer des PKW Touran saß auf dem Fahrersitz und schlief. Dieser wurde durch die Polizeibeamten geweckt und einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest und führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 3,43 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet und sein Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Auf Grund der erheblichen Alkoholisierung wurde er mit ins Polizeirevier Grimmen genommen. Von dort wurden seine Angehörigen in Polen informiert, welche daraufhin zum Polizeirevier kamen und ihren Angehörigen in Empfang nahmen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de