POL-ME: Schwerverletzter Radfahrer im Kreisverkehr – Monheim – 2110056

11. Oktober 2021 0 Von Radio Hunteburg

Mettmann (ots) –

Am Montagnachmittag des 11.10.2021 gegen 16:15 Uhr befuhr ein 80 jähriger Düsseldorfer mit seinem Fahrrad die Rheinpromenade in Monheim in Fahrtrichtung Düsseldorf. Am dortigen Kreisverkehr beabsichtigte er weiter über die Monheimer Straße nach Düsseldorf zu fahren. Hierbei wurde er von einem 53 jährigen Opelfahrer aus Monheim übersehen, der aus der Straße Am Kielsgraben in den Kreisverkehr einfahren wollte. Es kam zur Kollision in deren Folge der Radfahrer zu Fall kam und schwer verletzt wurde. Durch Rettungskräfte wurde er in eine nahe gelegene Klinik verbracht, wo er stationär verblieb. Nach Angaben des Pkw-Fahrers könnte die tiefstehende Sonne ursächlich gewesen sein. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 800 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me