FW-EN: Durch Freundschaft entsteht Tradition – Bootstour 2021 mit der DLRG Hattingen

10. Oktober 2021 0 Von Radio Hunteburg

Herdecke (ots) –

Mittlerweile ist es Tradition, dass die Feuerwehr Herdecke zur jährlichen Übungsfahrt für Bootsbesatzungen und Kraftfahrer mit Anhängerführerschein der DLRG Hattingen eingeladen wird. Dieses Jahr wurden 13 Boote der einzelnen DLRG Ortsverbände aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und Hagen, der Feuerwehr Hattingen und der Feuerwehr Herdecke an der Slipstelle Rheinorange in Duisburg zu Wasser gelassen. An der Rheinorange mündet die Ruhr in den Rhein und der Duisburger Hafen liegt nicht weit entfernt. Insgesamt wurden ca. 70 Flusskilometer mit den 13 Booten befahren.

Während die Bootsbesatzungen den Rhein befuhren, nutzten die Kraftfahrer die Zwischenzeit für Fahrübungen. Unter anderem fuhren die Fahrzeuge im geschlossenen Verband von Bochum nach Duisburg und von Duisburg nach Wesel. An den Haltepunkten wurden dann Rangierübungen durchgeführt. Auch auf dem Wasser wurden nicht alltägliche Fahrmanöver im stärk befahrenen Rhein geübt. Grade auf dem Rhein herrscht durch die Berufsschifffahrt und stärkere Fließgeschwindigkeit von 12 km/h ein anderes Umfeld als auf der Ruhr in Herdecke, wo Schifffahrt sich im Wesentlichen auf Freizeitsportler beschränkt und die Fließgeschwindigkeit üblicherweise 1 km/h nicht übersteigt.

An dem rund 11-stündigem Übungstag konnten die sechs Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke viele Eindrücke gewinnen und ihre Erfahrung für zukünftige Einsätze erweitern. Durch solche Übungen und an gut ausgebauten Slipstellen ist das Herdecker Feuerwehr-Rettungsboot „Albert Jungheim“ innerhalb von sehr kurzer Zeit im Wasser und bereit für seinen Auftrag.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Gene-Joy Wagner
Telefon: +49 163 3800967
E-Mail: gene.wagner (a) feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de