POL-NB: 18-jähriger Kradfahrer zwischen Damerow und Jabel (LK MSE) schwer verletzt

9. Oktober 2021 0 Von Radio Hunteburg

Waren (Müritz) (ots) –

Am Samstag, dem 09.10.2021 kam es um 17.20 Uhr zwischen den Ortschaften Damerow und Jabel zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.
Ein 18-jähriger Kradfahrer befuhr die Gemeindestraße von Damerow kommend in Richtung L205. Er kam dann in einer Rechtskurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden PKW eines 66-jährigen Fahrers. Der Kradfahrer stürzte und fuhr gegen einen linkseitig befindlichen Weidezaun. In der weiteren Folge überschlug er sich und kam auf einer Wiese zum Liegen..
Der junge Fahrer verletzte sich dabei schwer am rechten Bein. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber zunächst ins Mediclin Müritz-Klinikum Waren und von dort weiter in eine Klinik nach Rostock geflogen. PKW und Krad waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich geschätzt auf insgesamt 8050,- EUR.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de