FW Gangelt: Verkehrsunfall auf der L410

7. Oktober 2021 0 Von Radio Hunteburg

Gangelt (ots) –

Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Abend um 17:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 410 alarmiert. Zwischen der niederländischen Ortschaft Schinveld und Gangelt war es zu einem Auffahrunfall gekommen.

Sowohl der automatische Notruf aus einem der beteiligten Fahrzeuge als auch die Rettungsleitstelle aus dem niederländischen Maastricht meldeten einen Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Zuvor war ein Kleintransporter mit zwei vorausfahrenden Fahrzeugen zusammengestoßen. Durch den Aufprall wurde die Beifahrerin des in der Mitte befindlichen VW Sharan leicht verletzt. Nach einer kurzen Behandlung durch den Rettungsdienst wurde die Beifahrerin zur weiteren Kontrolle in ein Nahe gelegenes Krankenhaus transportiert. Die Fahrer des Kleintransporters sowie des vorausfahrenden Mini wurden glücklicherweise nicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn L410 in Fahrtrichtung Gangelt kurzzeitig gesperrt werden. Aufgrund des Rückstaus begannen mehrere Lastkraftwagen zu wenden, wobei sich die Lkw auf den nicht befestigten Banketten festfuhren. Da die festgefahrenen Fahrzeuge die Landstraße blockierten, musste die L410 für die Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und halfen bei der Bergung der Fahrzeuge. Insgesamt waren rund 20 Einsatzkräfte unter der Leitung von Brandinspektor Tim Breickmann etwa 1,5 Stunden lang im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Gangelt
Pressestelle
BOI Oliver Thelen
Telefon: +49 151-25124098
E-Mail: oliver.thelen@feuerwehr-gangelt.de
Internet: www.feuerwehr-gangelt.de
Twitter: https://twitter.com/FWGangelt
Facebook: https://www.facebook.com/feuerwehrgangelt