POL-MFR: (1021) Fahrzeugscheiben eingeschlagen – Polizei nimmt zwei Tatverdächtige auf frischer Tat fest

22. Juli 2021 0 Von Radio Hunteburg

Nürnberg (ots) –

Zivilbeamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte gelang in der Nacht von Dienstag (20.07.2021) auf Mittwoch (21.07.2021) die Festnahme von zwei 40- und 41-jährigen Männern. Sie stehen im Verdacht versucht zu haben, Seitenscheiben mehrerer Kraftfahrzeuge einzuschlagen.

Den Beamten waren gegen 01:00 Uhr nachts zwei Männer im Bereich der Schanzäckerstraße aufgefallen, wie sie scheinbar ziellos zwischen teils in Hinterhöfen geparkten Autos umherliefen. Bei der Überprüfung der Fahrzeuge stellten die Polizisten Beschädigungen an den Seitenscheiben mehrerer Pkw fest. Als die beiden Männer kurz darauf zurückkamen, gingen sie erneut ein Fahrzeug an und schlugen diesmal eine Scheibe ein. Die Beamten nahmen die beiden 40- und 41-jährigen Männer daraufhin vorläufig fest. Hierbei setzte sich der 40-Jährige zur Wehr und spuckte in Richtung der Einsatzkräfte.

Gegen die Männer leiteten die Beamten unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls ein.

Marc Siegl / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h