• Sa. Jun 19th, 2021

POL-SE: Hartenholm – Betrug durch Fake-Shop – Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Fake-Shops

Jun 9, 2021

POL-SE: Hartenholm – Betrug durch Fake-Shop – Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Fake-Shops

Bad Segeberg (ots) – Montagnachmittag (07.06.2021) ist es in Hartenholm zum Betrug zum Nachteil eines 31-Jährigen gekommen, der beim Einkaufen im Internet auf einen Fake-Shop hereingefallen ist.

Der Hartenholmer bestellte Unterhaltungselektronik und überwies über 1.000 Euro an die deutsche Bankverbindung.

Später stutzig geworden recherchierte der Geschädigte im Internet und fand in einem Forum einen Warnhinweis. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass die im Impressum aufgeführte Anschrift nicht korrekt war.

Der Hartenholmer erstattete daraufhin am Dienstag Strafanzeige bei der Polizeistation Henstedt-Ulzburg.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Bad Segeberg.

Bei Fake-Shops handelt es sich um gefälschte Internet-Verkaufsplattformen, die häufig vom Original schwer zu unterscheiden sind. Die Betrüger imitieren häufig namhafte Anbieter, indem sie deren Seiten kopieren, um Seriösität vorzutäuschen. Zudem locken sie mit sehr günstigen Preisen.

Ist die Bestellung samt Bezahlung erfolgte, bekommen die Käufer minderwertige oder überhaupt keine Ware.

Regelmäßig agieren die Täter aus dem Ausland. Das bezahlte Geld ist in der Regel weg und lässt sich nicht zurückbuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.