• Sa. Jun 19th, 2021

POL-AA: Ostalbkreis: Dreister Diebstahl – Falsche Angaben gemacht – Unfälle

Jun 9, 2021

POL-AA: Ostalbkreis: Dreister Diebstahl – Falsche Angaben gemacht – Unfälle

Aalen (ots) – Aalen: Vorfahrt missachtet – 12.000 Euro Sachschaden

An der Einmündung Walkstraße / Schäferstraße missachtete ein 23-jähriger Ford-Fahrer am Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr die Vorfahrt einer 54 Jahre alten VW-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem beide Fahrer unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.

Oberkochen: Dreister Diebstahl

Lediglich für kurze Zeit verließ eine 44-Jährige am Dienstagmittag gegen 13 Uhr ihr Fahrzeug, das sie am Oberkochener Bahnhof abgestellt hatte. Als sie wieder zu dem Pkw zurückkam, wurde sie von einem Mann darauf aufmerksam gemacht, dass ein Unbekannter in der Zwischenzeit durch das geöffnete Fenster das Handy der 44-Jährigen entwendet hatte. Am Bahnhof traf die Frau dann auf eine Personengruppe, und forderte diese auf, ihr Smartphone zurückzugeben. Tatsächlich händigte ihr ein Mann ihr Handy aus. Erst zuhause bemerkte die Frau, dass aus der Hülle ihres Telefons ein 20-Euro-Schein fehlt.
Der unbekannte Dieb ist ca. 175 cm groß, schlank und ca. 35 bis 40 Jahre alte. Die Frau beschrieb ihn als schmuddelig und zahnlos.
Hinweise bitte an den Polizeiposten Oberkochen, Tel.: 07364/955990.

Aalen: Falsche Angaben gemacht

Während seines Einkaufes machte sich der Pkw eines 59-Jährigen, den dieser auf einem Parkplatz in der Daimlerstraße abgestellt hatte, selbständig und beschädigte die Mauer einer Garage. Zeugenaussagen zufolge bemerkte der 59-Jährige den Unfall als er wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam. Er fuhr das Fahrzeug wieder auf den Parkplatz und ließ dann die Polizei informieren. Den Beamten erklärte er dann, dass sein Fahrzeug während seines Einkaufs beschädigt worden sei; zunächst gab er an, dass der Pkw sich nicht von der Stelle gerührt habe und er nicht wisse, woher die Beschädigungen stammen. Erst danach räumte er den tatsächlichen Sachverhalt ein.

Ellwangen: Zwei Leichtverletzte

Zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den eine 60-Jährige am Mittwochmorgen verursachte. Gegen 8.25 Uhr fuhr sie mit ihrem Seat aus einer Tiefgarage auf den Stauffenbergring ein. Hierbei übersah sie den Ford einer 27-Jährigen und fuhr auf das Heck auf. Durch den Aufprall wurden die 27-Jährige und deren 3 Jahre alter Sohn leicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.