• Sa. Jun 19th, 2021

LyondellBasell startet kommerzielle Herstellung von Polymeren unter Verwendung von Rohstoffen aus Kunststoffabfällen

Mai 6, 2021

Wesseling, Deutschland (ots/PRNewswire) – LyondellBasell (NYSE: LYB) hat heute einen weiteren Schritt in Richtung seines Ziels angekündigt, die Kreislaufwirtschaft voranzutreiben. Am Unternehmensstandort Wesseling in Deutschland sollen aus Rohstoffen, die aus Kunststoffabfällen gewonnen werden, hochwertige Polymere hergestellt werden. Durch die thermische Umwandlung von Kunststoffabfällen wird dieser Rohstoff in den Produktionsanlagen von LyondellBasell in Ethylen und Propylen umgewandelt und anschließend in den nachgelagerten Einheiten für die Kunststoffherstellung zu Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) verarbeitet. Der erste Einsatz von Rohstoffen aus Kunststoffabfällen folgt auf den Erfolg des Unternehmens bei der Produktion von Kunststoffmaterialien aus erneuerbaren Rohstoffen wie Altspeiseöl, was dazu beiträgt, CO2 über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg und auch den Einsatz fossiler Rohstoffe zu reduzieren.

„Die Förderung der Kreislaufwirtschaft erfordert endgültiges Handeln. Indem wir diese neuen Rohstoffe konsequent bei der Herstellung von Polymeren im kommerziellen Maßstab einsetzen, tragen wir dazu bei, Plastikmüll zu beseitigen und den Klimawandel anzugehen“, erklärte Richard Roudeix, SVP für Olefine und Polyolefine in der Region Europa, Naher Osten, Afrika und Indien. „Wir erweitern unser Angebot an nachhaltigen Lösungen durch unsere Marke Circulen und die Verwendung von recycelten Inhalten und bieten unseren Kunden eine Möglichkeit, recycelte Polymere in einer Vielzahl von Anwendungen zu nutzen.“

Die Produkte aus recycelten und erneuerbaren Rohstoffen werden von LyondellBasell unter dem Markennamen Circulen vermarktet und bietet den Markeninhabern die Möglichkeit, die Nachhaltigkeit ihrer Konsumgüter zu verbessern. Sie ermöglichen die Herstellung hochwertiger Kunststoffe für streng kontrollierte Anwendungen wie Lebensmittelverpackungen und Gesundheitsartikel. Die Anlagen von LyondellBasell, in denen diese Produkte hergestellt werden, sind nach dem ISCC-PLUS-Standard (International Sustainability & Carbon Certification) zertifiziert.

LyondellBasell hat sich verpflichtet, die CO2-Emissionen seiner Betriebe weltweit bis 2030 um 15 % pro Tonne produzierter Produkte gegenüber 2015 zu senken und bis 2030 zwei Millionen Tonnen recycelter oder erneuerbarer Polymere herzustellen und zu vermarkten.

Darüber hinaus hat LyondellBasell im vergangenen Jahr eine Pilotanlage zur Weiterentwicklung seiner molekularen Recyclingtechnologie im italienischen Ferrara in Betrieb genommen, in der Kunststoffabfälle für die Herstellung neuer Kunststoffe zu Rohstoffen verarbeitet werden. Die Verwendung von Kunststoffabfällen unter realen Bedingungen trägt zur weiteren Verbesserung der Forschungsarbeiten bei. Ziel ist der Bau einer möglichen molekularen Recyclinganlage im industriellen Maßstab, in der die Verwendung von Rohstoffen aus Kunststoffabfällen zur Herstellung neuer Kunststoffe weiter ausgebaut wird.

Diese Entwicklungen ergänzen die Tätigkeit von LyondellBasell im Bereich des mechanischen Recyclings. Hier produziert das niederländische Joint Venture Quality Circular Polymers (QCP) hochwertige Polyethylen- und Polypropylenqualitäten aus Haushaltsabfällen, die ebenfalls unter der Marke Circulen vermarktet werden. Diese Polymere werden beispielsweise in Elektrogeräten, Waschmittelflaschen und Reisetaschen eingesetzt.

Informationen zu LyondellBasell:

LyondellBasell (NYSE: LYB) ist eines der größten Kunststoff-, Chemie- und Raffinations-Unternehmen der Welt. Mit seinen Mitarbeitern produziert LyondellBasell weltweit wichtige Materialien, Produkte und Lösungen für moderne Herausforderungen: Verbesserung des Schutzes von Lebensmitteln durch leichte und flexible Verpackungen, Schutz der Wasserreinheit und -versorgung durch beständige und flexible Rohrleitungen, Verbesserung von Sicherheit, Komfort und Kraftstoffeffizienz für PKW und LKW und Sicherstellung der sicheren und effektiven Funktionalität in Elektronik und Elektrogeräten. LyondellBasell verkauft Produkte in über 100 Ländern, ist der weltweit größte Hersteller von Polypropylenverbindungen und der größte Lizenzgeber für Polyolefin-Technologien. Im Jahr 2021 wurde LyondellBasell zum vierten Mal in Folge in die Rangliste der „World’s Most Admired Companies“ des US-Wirtschaftsmagazins FORTUNE aufgenommen. Weitere Informationen über LyondellBasell finden Sie unter www.lyondellbasell.com.

Circulen und MoReTec sind Marken, die im Besitz und/oder von der LyondellBasell-Firmenfamilie verwendet werden und beim US-amerikanischen Patent- und Markenamt eingetragen sind.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1504309/LyondellBasell_Pyrolysis_Germany.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/562522/LyondellBasell_Advancing_Possible_Logo.jpg

Pressekontakt:

LyondellBasell
Andreas Anker
+49 2236 72 1595

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.