• Mi. Apr 21st, 2021

POL-MI: Ergänzung zur Pressemeldung: Von Auto erfasst: Mann (44) bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Mrz 25, 2021

POL-MI: Ergänzung zur Pressemeldung: Von Auto erfasst: Mann (44) bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Espelkamp (ots) – Wie bereits berichtet, ist es am gestrigen Abend auf der Präses-Ernst-Wilm-Straße in Espelkamp zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Passanten (44) gekommen. Dabei erlitt der zuvor offenbar auf der Fahrbahn liegende Mann lebensgefährliche Verletzungen.

Im Zuge der Ermittlungen ergaben sich den Beamten Hinweise, dass dem beteiligten Ford mit der Fahrerin (49) aus Lübbecke unmittelbar vor dem folgenschweren Zusammenstoß ein Auto in Fahrtrichtung der General-Bishop-Straße / Wilhelm-Harting-Straße entgegenkam. Dabei blendete dessen Fahrzeugführer offenbar in Form einer Lichthupe kurz auf und könnte somit zuvor etwas beobachtet haben.

Da der bisher unbekannte Fahrer demnach ein wichtiger Zeuge sein könnte, bitten ihn die Ermittler unter Telefon (0571) 88660 Kontakt mit der Polizei aufzunehmen.

Die ursprüngliche Pressemeldung findet sich unter folgendem Link:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4873565

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.