• Do. Apr 22nd, 2021

POL-DA: Groß-Gerau: Kollision auf Bundesstraße 44/Drei Verletzte

Mrz 25, 2021

POL-DA: Groß-Gerau: Kollision auf Bundesstraße 44/Drei Verletzte

Groß-Gerau (ots) – Zu einer Kollision zwischen einer 19 Jahre alten Opel-Fahrerin aus Büttelborn, die am Abzweig nach Worfelden (Kreisstraße 164) auf die Bundesstraße 44 einbiegen wollte und einem 22-jährigen Mercedesfahrer aus Mörfelden-Walldorf, der auf der B 44 in Richtung Groß-Gerau unterwegs war, kam es am Donnerstagmorgen (25.03.), gegen 9.30 Uhr.

Die beiden Unfallbeteiligten sowie die 54 Jahre alte Beifahrerin des 22-Jährigen wurden bei dem Unfall nicht unerheblich verletzt und kamen in Krankenhäuser.

Neben der Polizei waren auch Einsatzkräfte der Feuerwehr, Notarzt und Rettungsdienst im Einsatz. Die Strecke war für die Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten bis gegen 10.30 Uhr vollgesperrt. Verkehrsteilnehmer wurde mit einer Rundfunkwarnmeldung auf die Sperrung hingewiesen und gebeten, den Bereich zu meiden.

Die Beamten der Polizeistation Groß-Gerau haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.