• Sa. Mrz 6th, 2021

POL-CLP: Visbek- Personeller Umbruch bei der Polizeistation in Visbek (mit Fotos)

Feb 23, 2021

POL-CLP: Visbek- Personeller Umbruch bei der Polizeistation in Visbek (mit Fotos)

Cloppenburg/Vechta (ots) – Seit dem 01. Juni 2020 gibt es in der Polizeistation Visbek ein neues Gesicht. Nachdem Polizeihauptkommissar Antonius Weiland in den Kriminal- und Ermittlungsdienst nach Vechta wechselte, hat seine Stelle Polizeioberkommissar Ansgar Bramlage zunächst temporär übernommen.

Polizeioberkommissar Ansgar Bramlage begann seine polizeiliche Laufbahn am 01. April 2003 in Oldenburg. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wurde Ansgar Bramlage 2006 nach Vechta versetzt, wo er zunächst 14 Jahre seinen Dienst im Einsatz- und Streifendienst beim Polizeikommissariat Vechta versah. Nach einer dreimonatigen Verwendungszeit im Kriminal- und Ermittlungsdienst in Vechta wechselte der Polizeioberkommissar im Juni 2020 zur Polizeistation Visbek. Zusammen mit Polizeihauptkommissar Björn Ebentreich wird er nun dauerhaft die Polizeistation besetzen und sich um die Belange der Visbeker Bürgerinnen und Bürgern kümmern.

Der verheiratete Vater zweier Kinder lebt mit seiner Familie neben seinem elterlichen Bauernhof in der Gemeinde Visbek. Neben dem Polizeidienst engagiert sich der 38-jährige Polizeibeamte im Heimatverein Wöstendöllen. Hier ist Ansgar Bramlage erster Vorsitzender. Somit kennt der Polizeioberkommissar Visbek und seine Bürgerinnen und Bürger sehr gut.

„Ich fühle mich mit der Gemeinde Visbek und auch der Landwirtschaft sehr verbunden. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und werde immer ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger haben“, erklärte Ansgar Bramlage.

Polizeioberrat Jens Werner, Leiter des Polizeikommissariats Vechta, begrüßte zusammen mit Erstem Kriminalhauptkommissar Günter Stukenborg, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes in Vechta, bei einem gemeinsamen Termin mit dem Bürgermeister der Gemeinde Visbek Polizeioberkommissar Ansgar Bramlage in seiner neuen Funktion:

„Ich freue mich, dass wir für die Station in Visbek einen erfahrenen und engagierten Kollegen gewinnen konnten. Mit Björn Ebentreich und Ansgar Bramlage hat die Gemeinde zwei mit der Region fest verwurzelte Ansprechpartner, die gewiss für die Belange in Visbek ein glückliches Händchen haben und gute Entscheidungen treffen werden“, so Jens Werner.

„Die Gemeinde Visbek freut sich, mit POK Herrn Ansgar Bramlage eine ortskundige Person auf der Polizeistation Visbek begrüßen zu dürfen. Damit ist weiterhin eine bürgernahe Versorgung in der Gemeinde Visbek gewährleistet“, so Bürgermeister Gerd Meyer.

Rückfragen bitte an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.