• Sa. Mrz 6th, 2021

POL-MA: Dossenheim/BAB 5: Unerlaubtes Autorennen mit hoher Geschwindigkeit – Zusammenprall an der Ausfahrt – Führerscheine beschlagnahmt – weitere Zeugen und Geschädigte gesucht

Jan 16, 2021

POL-MA: Dossenheim/BAB 5: Unerlaubtes Autorennen mit hoher Geschwindigkeit – Zusammenprall an der Ausfahrt – Führerscheine beschlagnahmt – weitere Zeugen und Geschädigte gesucht

Dossenheim/BAB 5 (ots) – Zwei Autofahrer haben sich am Freitagmorgen gegen 8.50 Uhr auf der A 5 zwischen dem Autobahnkreuz Weinheim und der Anschlussstelle Dossenheim ein Autorennen geliefert. Beim Abfahren an der Ausfahrt Dossenheim kam es zur Kollision zwischen den beiden Autos, dabei entstand Sachschaden von ca. 7.000 Euro. Nach den bisherigen Ermittlungen trafen ein 18-jähriger Fahrer eines BMW Mini und ein 54-jähriger Mercedes-Fahrer am Autobahnkreuz Weinheim aufeinander. Dabei soll der Mercedesfahrer auf den linken Fahrstreifen gewechselt haben, wodurch der 18-Jährige von 180 km/h auf ca. 100 km/h abbremsen musste. Anschließend sollen beide hintereinander mit etwa 180 km/h über die Autobahn gerast sein, wobei der 54-Jährige wiederholt stark abgebremst und beschleunigt haben soll. Der 18-Jährige soll dagegen wiederholt Lichthupe gegeben haben und den Mercedesfahrer durch dichtes Auffahren genötigt haben. Ein Zeuge gab an, dass er auf den Standstreifen auswich, als die beiden Raser „angeschossen“ kamen. Beiden beteiligten Fahrern wurden die Führerscheine beschlagnahmt. Weitere Zeugen sowie Fahrer, die durch die rücksichtslose Fahrweise gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter Telefon 0621/470930 beim Autobahnpolizeirevier Mannheim-Seckenheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.