• Sa. Mrz 6th, 2021

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Brake

Jan 16, 2021

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Brake

Delmenhorst (ots) – Alkoholisierter Pkw-Fahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer in Lemwerder

Am 15.01.2021, gegen 09:15 Uhr, wurde durch eine Zeugin ein auffällig fahrender Pkw-Fahrer in der Stedinger Straße in Lemwerder gemeldet, der mit seinem VW Golf aus Richtung der Hauptstraße bzw. der B 212 kommend die Straßen befuhr.

Durch die Zeugin, die selbst mit ihrem Pkw fuhr, wurde bemerkt, dass der Fahrer des VW Golf in Schlangenlinien fuhr. Ferner kam dieser in den Gegenverkehr und überfuhr eine rot zeigende Lichtzeichenanlage. Hierbei wurden andere Fahrzeugführer gefährdet.

Letztlich endete die Fahrt im Baustellenbereich der Stedinger Straße in Höhe Tecklenburger Straße in Lemwerder, wo der Fahrer des Pkw seine Fahrt nicht mehr fortsetzten konnte, auch weil die Zeugin durch geschicktes platzieren ihres Fahrzeuges die Weiterfahrt verhinderte. Durch die hinzugezogenen Funkstreifenwagenbesatzungen konnte vor Ort ein 69 Jahre alter Fahrzeugführer aus Ganderkesee angetroffen werden.

Ein vor Ort durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 2,37 Promille. Anschließend wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

Gegen den Fahrzeugführer wird ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Glücklicherweise kam es vor Ort zu keinen Personen- und Sachschäden.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person in Golzwarden

Am 15.01.2021, gegen 18:14 Uhr wurde ein 74-jähriger Mann aus Stadland bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der 74-Jährige befuhr mit seinem Transporter die Schmalenfelther Straße bei Dunkelheit in Fahrtrichtung Rodenkirchen, als ihm ein 35-jähriger Huder mit seinem überbreiten Ackerschlepper entgegenkam. Bei der Begegnung beider Fahrzeuge übersah der 74-Jährige die überbreiten Hinterreifen des landwirtschaftlichen Fahrzeugs und kollidierte mit diesen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt und der Transporter umgeworfen. Auf Grund der Seitenlage des Fahrzeugs musste der Fahrzeugführer durch die freiwilligen Feuerwehren Brake Hafenstraße und Golzwarden, durch heraustrennen der Frontscheibe, aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der 74-jährige Stadlander wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird auf 15000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.