• Do. 26. Nov 2020

AKTUELL

POL-HOM: Tageswohnungseinbruch in Einfamilienhaus in Homburg Sanddorf POL-HI: Unfallflucht auf der L 480 zwischen Betheln und Heyersum Heute um Mitternacht ist es soweit: Der Black Friday startet mit den besten Deals des Jahres! POL-IGB: Unbekannter fährt gegen eine Ampel in der Poststraße POL-MK: Betrüger nutzen Corona- und Weihnachts-Black-Friday-Shopping-Kaufwut-Welle POL-IGB: Verkehrsunfallflucht in der Straße Am Stiefel Bundesregierung und Länder haben Digitalisierung von Gesundheitsämtern verschleppt POL-WAF: Kreis Warendorf. Soll ich dir das mal schicken? Politikwissenschaftler sehen AfD von Tea Party angespornt POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 26.11.2020 – Brand in einem Wohnhaus in Friedrichsdorf POL-WI: Schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden-Nordenstadt POL-LB: Aidlingen: Frontalzusammenstoß fordert drei Verletzte POL-HAM: Dreister Diebstahl in Discounternähe AOK Rheinland/Hamburg will Zusatzbeitrag stabil halten LONGi liefert 273 MW seiner Solarmodule an Südostasiens größte Solaranlage, Phase I des Xuan Thien Ea Sup Projekts in Dak Lak, Vietnam POL-NB: Ladendieb wird ertappt und kann flüchten; LK MSE POL-MA: Mannheim-Käfertal: Brand in einem Wohnkomplex im Caroline-Jagemann-Weg // Pressemitteilung Nr. 2 FF Bad Salzuflen: 17 Bewohner fliehen vor Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Bad Salzufler Innenstadt Weltmeisterschaft der chinesischen Kochkunst „Haday Cup“ 2020 im westchinesischen Banan (Chongqing) geht zu Ende POL-NI: Mit 1,45 Promille am Steuer

POL-ME: Fahrradfahrer gestürzt und verletzt – Velbert – 2011109

Nov 22, 2020

POL-ME: Fahrradfahrer gestürzt und verletzt – Velbert – 2011109

Mettmann (ots) – Aus bisher ungeklärter Ursache verlor am 21.11.20, gegen 17:15 Uhr, ein 26 jähriger Essener auf der Kohlenstraße in Velbert, Ausgangs einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte zu Boden.

Bei dem Sturzes schlug der 26 jährige mit seinem, durch einen Fahrradhelm geschützten Kopf, auf dem Asphalt auf.

Mittels eines angeforderten Rettungswagens wurde der Essener in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär zur Beobachtung aufgenommen wurde.

Die Unfallstelle wurde für Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Den aktuellen Verkehrsunfall möchte die Polizei Mettmann nochmals zum Anlass nehmen und Fahrradfahrern dringend das Tragen eines Fahrradhelms empfehlen. Wie bei dem Unfall in Velbert kann das Tragen eines Helmes die Wucht mit der der Kopf auf den Boden prallt vermindern und so vor schwerwiegenden Kopfverletzungen schützen und Leben retten.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.