• Do. 26. Nov 2020

AKTUELL

POL-GE: Mehrere Autos in Schalke aufgebrochen POL-BN: Wohnungseinbruch in Bonn-Brüser Berg – Polizei bittet um Hinweise POL-HOM: Tageswohnungseinbruch in Einfamilienhaus in Homburg Sanddorf POL-HI: Unfallflucht auf der L 480 zwischen Betheln und Heyersum Heute um Mitternacht ist es soweit: Der Black Friday startet mit den besten Deals des Jahres! POL-IGB: Unbekannter fährt gegen eine Ampel in der Poststraße POL-MK: Betrüger nutzen Corona- und Weihnachts-Black-Friday-Shopping-Kaufwut-Welle POL-IGB: Verkehrsunfallflucht in der Straße Am Stiefel Bundesregierung und Länder haben Digitalisierung von Gesundheitsämtern verschleppt POL-WAF: Kreis Warendorf. Soll ich dir das mal schicken? Politikwissenschaftler sehen AfD von Tea Party angespornt POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 26.11.2020 – Brand in einem Wohnhaus in Friedrichsdorf POL-WI: Schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden-Nordenstadt POL-LB: Aidlingen: Frontalzusammenstoß fordert drei Verletzte POL-HAM: Dreister Diebstahl in Discounternähe AOK Rheinland/Hamburg will Zusatzbeitrag stabil halten LONGi liefert 273 MW seiner Solarmodule an Südostasiens größte Solaranlage, Phase I des Xuan Thien Ea Sup Projekts in Dak Lak, Vietnam POL-NB: Ladendieb wird ertappt und kann flüchten; LK MSE POL-MA: Mannheim-Käfertal: Brand in einem Wohnkomplex im Caroline-Jagemann-Weg // Pressemitteilung Nr. 2 FF Bad Salzuflen: 17 Bewohner fliehen vor Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Bad Salzufler Innenstadt

FW-MK: Brand im Gebäude

Nov 22, 2020

FW-MK: Brand im Gebäude

Iserlohn (ots) – Gestern Abend gegen 23:10 Uhr wurde die Feuerwehr Iserlohn zu einem Wohnungsbrand in die Mendener Landstraße gerufen. Vor Ort konnte ein Trupp unter PA mit einem C Rohr eine brennende Matratze in einem Übergangswohnheim schnell ablöschen. 2 weitere Trupps sind zur Kontrolle der weiteren Räume vorgegangen. Anschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter belüftet.

Ein Anwohner konnte das Gebäude noch vor Eintreffen der Feuerwehr räumen, somit gab es keine Verletzten Personen.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Löschgruppe Stadtmitte mit insgesamt 20 Kräften. Die Mendener Landstraße wurde die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt.

Parallel zum dem Einsatz an der Mendener Landstraße ist die Wachbesetzung, bestehend aus den Löschgruppen Bremke, Heide und der Drehleiter der Löschgruppe Letmathe, zu einem Wasserschaden in die Innenstadt gefahren.

Nach Beendigung des Einsatzes Mendener Landstraße und Ankunft des Löschzuges an der Feuerwache Dortmunder Straße rückten die Kollegen zu einem Brandmeldealarm aus, der sich aber als Fehlalarm erwies. Parallel zu diesem Einsatz brannte ein Container im Innenstadtbereich. Hier wurde ein C-Rohr des Tanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr vorgenommen. Das Feuer war schnell unter Kontrolle und entstand ein geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Pressestelle
Jonas Nolte / Frank Brenscheidt
Telefon: 02371 / 8066
E-Mail: pressestelle-feuerwehr@iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.