• Do. 26. Nov 2020

AKTUELL

Mächtigste Städte der Welt: München belegt Platz 6 bei Zukunftsaussichten / Machtverschiebungen in Asien POL-OB: Öffentlichkeitsfahndung – Wer kennt den Gesuchten? POL-PDNR: Kirchen- Verkehrsunfall nach Wildwechselbremsung POL-HA: Sicher durch die dunkle Jahreszeit: Wichtige Tipps der Verkehrssicherheitsberater für Fußgänger, Radfahrer und Fahrzeugführer Bis 30. November Kfz-Versicherung wechseln und mehrere Hundert Euro sparen POL-GE: Mehrere Autos in Schalke aufgebrochen POL-BN: Wohnungseinbruch in Bonn-Brüser Berg – Polizei bittet um Hinweise POL-HOM: Tageswohnungseinbruch in Einfamilienhaus in Homburg Sanddorf POL-HI: Unfallflucht auf der L 480 zwischen Betheln und Heyersum Heute um Mitternacht ist es soweit: Der Black Friday startet mit den besten Deals des Jahres! POL-IGB: Unbekannter fährt gegen eine Ampel in der Poststraße POL-MK: Betrüger nutzen Corona- und Weihnachts-Black-Friday-Shopping-Kaufwut-Welle POL-IGB: Verkehrsunfallflucht in der Straße Am Stiefel Bundesregierung und Länder haben Digitalisierung von Gesundheitsämtern verschleppt POL-WAF: Kreis Warendorf. Soll ich dir das mal schicken? Politikwissenschaftler sehen AfD von Tea Party angespornt POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 26.11.2020 – Brand in einem Wohnhaus in Friedrichsdorf POL-WI: Schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden-Nordenstadt POL-LB: Aidlingen: Frontalzusammenstoß fordert drei Verletzte POL-HAM: Dreister Diebstahl in Discounternähe

FW-MG: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Nov 22, 2020

FW-MG: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Giesenkirchen, 21.11.2020, 23:31 Uhr, Ruckes (ots) – Um 23:31 Uhr meldeten Passanten eine starke Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus in Giesenkirchen. Dort kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Kellerbrand.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war der Treppenraum des Mehrfamilienhauses bereits vollständig verraucht, die Bewohner im Erdgeschoss konnten ihre Wohnung aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. In einer Wohnung im ersten Obergeschoss befand sich noch eine ältere Dame. Ein Trupp betreute die Dame in Ihrer Wohnung. Sie wurde im weiteren Verlauf mit einer Fluchthaube ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Vorsorglich wurde sie in ein Krankenhaus im Stadtgebiet transportiert. Zeitgleich ging ein zweiter Trupp zur Brandbekämpfung in den Keller vor, der den Brand schnell unter Kontrolle brachte.

Weitere Trupps führten dann die Nachlöscharbeiten durch. Das Haus wurde von der NEW‘ Strom stromlos geschaltet und von der NEW‘ Gas wurde die Gasversorgung abgeschaltet.

Das Mehrfamilienhaus ist zurzeit nicht bewohnbar, weil keine Strom- und Gasversorgung vorhanden ist. Die Bewohner sind bei Verwandten und Bekannten untergekommmen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Abrollbehälter-Atemschutz des Technik- und Logistikzentrums (Holt), die Einheit Giesenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzt, das Versorgungsunternehmen NEW‘ Strom und Gas und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Mario Valles-Fernandez

Rückfragen bitte an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.