• Do. 26. Nov 2020

AKTUELL

POL-HOM: Tageswohnungseinbruch in Einfamilienhaus in Homburg Sanddorf POL-HI: Unfallflucht auf der L 480 zwischen Betheln und Heyersum Heute um Mitternacht ist es soweit: Der Black Friday startet mit den besten Deals des Jahres! POL-IGB: Unbekannter fährt gegen eine Ampel in der Poststraße POL-MK: Betrüger nutzen Corona- und Weihnachts-Black-Friday-Shopping-Kaufwut-Welle POL-IGB: Verkehrsunfallflucht in der Straße Am Stiefel Bundesregierung und Länder haben Digitalisierung von Gesundheitsämtern verschleppt POL-WAF: Kreis Warendorf. Soll ich dir das mal schicken? Politikwissenschaftler sehen AfD von Tea Party angespornt POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 26.11.2020 – Brand in einem Wohnhaus in Friedrichsdorf POL-WI: Schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden-Nordenstadt POL-LB: Aidlingen: Frontalzusammenstoß fordert drei Verletzte POL-HAM: Dreister Diebstahl in Discounternähe AOK Rheinland/Hamburg will Zusatzbeitrag stabil halten LONGi liefert 273 MW seiner Solarmodule an Südostasiens größte Solaranlage, Phase I des Xuan Thien Ea Sup Projekts in Dak Lak, Vietnam POL-NB: Ladendieb wird ertappt und kann flüchten; LK MSE POL-MA: Mannheim-Käfertal: Brand in einem Wohnkomplex im Caroline-Jagemann-Weg // Pressemitteilung Nr. 2 FF Bad Salzuflen: 17 Bewohner fliehen vor Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Bad Salzufler Innenstadt Weltmeisterschaft der chinesischen Kochkunst „Haday Cup“ 2020 im westchinesischen Banan (Chongqing) geht zu Ende POL-NI: Mit 1,45 Promille am Steuer

POL-PDLD: Maikammer – Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen

Nov 21, 2020

POL-PDLD: Maikammer – Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen

Maikammer (ots) – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 21.11.2020 gegen 16 Uhr auf der K32 zwischen Maikammer und Sankt Martin. Hiernach befuhr die 19-jährige Renault-Fahrerin genannte Straße in Fahrtrichtung Maikammer und wollte nach links in die Mühlstraße abbiegen. Hierbei übersah die Renault-Fahrerin die entgegenkommende 56-jährige Mini-Fahrerin, sodass es zum Frontalzusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt 15.000 Euro, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Beide Fahrerinnen wurden durch den Unfall leicht verletzt und wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die K32 für circa 1,5 Stunden voll gesperrt werden. Es kam lediglich zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Renault-Fahrerin wird sich nun in einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Mike Bourdy

Telefon: 06323 955-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.