42-Jähriger von Jogger angegriffen – Polizei sucht Zeugen

An der Ecke Baumstraße/Schlachthofstraße beobachtete ein aufmerksamer Zeuge am Donnerstagabend ein brennendes Auto und alarmierte die Feuerwehr. Während der 42-Jährige auf die Einsatzkräfte wartete, bemerkte er gegen 18.45 Uhr auf dem Radschnellweg einen Jogger.

Da diesem zeitgleich zwei Radfahrer entgegenkamen, sprach er den Mann an und bat ihn auf den Fußweg zu wechseln. Daraufhin schrie der Jogger den Zeugen an, lief auf ihn zu und schubste ihn, sodass dieser auf den Radschnellweg stürzte. Der 42-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu und seine Brille wurde in Mitleidenschaft gezogen. Während die beiden Radfahrer dem Mann zur Hilfe eilten, entfernte sich der Jogger. Er hatte ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild, eine normale Statur, war ca. 1,75 bis 1,80 m groß und etwa 60 Jahre alt.

Der Unbekannte sprach Hochdeutsch, trug eine Brille, einen kurzen, weißen Bart und war mit schwarzen Sportsachen (mit neon-gelben Streifen) bekleidet. Die Ermittler der Osnabrücker Polizei bitten Zeugen, und insbesondere die beiden Radfahrer, sich unter der Rufnummer 0541/327-2215 zu melden.