Pkw fährt auf der B218 einige Meter auf der Schutzplanke weiter

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 218 zwischen Herringhausen und Ostercappeln-Schwagstorf sind am Montagnachmittag eine 65-jährige Fahrerin und ein sechsjähriger Junge verletzt worden.

Aus bislang ungeklärter Ursache, so eine Polizeisprecherin, sei die Frau mit ihrem Toyota auf die Leitplanke aufgefahren. Wie die Polizei später mitteilte, fuhr die Frau dann einige Meter auf der Schutzplanke weiter, bevor sie von dort wieder herunterkippte. Der Wagen prallte daraufhin in die Leitplanke, wo er dann zum Stillstand kam.  

Ersthelfer befreiten die 65-Jährige und den 6 Jahre alten Beifahrer aus dem Auto. Ein Rettungsdienst brachte die Fahrerin und das Kind in ein Krankenhaus, beide waren leicht verletzt. Nur für die vorsorglich alarmierte Feuerwehr gab es nichts zu tun. 

Die Bundesstraße musste für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme voll gesperrt werden, bevor der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden konnte.