DKR bietet in Bohmte Schulungen mit dem Defibrillator an

Zu Beginn des Jahres 2019 wurde die Aktion „Bohmte schockt“ in die Tat umgesetzt. Zu finden sind die neuen Defibrillatoren im Eingangsbereich der Schwimmhalle, im Landgasthaus Gieseke-Asshorn und im Edeka-Markt Bohmte.

In der Ortschaft Bohmte konnten mit der Unterstützung von Volksbank Bramgau-Wittlage, Sparkasse Osnabrück, SoVD Bohmte-Herringhausen, Ortsrat Bohmte, Edeka-Markt Kuhlmann, Gasthaus Gieseke-Asshorn, Werbegemeinschaft und dem DRK-Kreisverband Wittlage drei Defibrillatoren angeschafft und an öffentlich zugänglichen Stellen aufgehängt werden. 

Scheu verlieren

„Wir hoffen natürlich, dass die Defibrillatoren nicht zum Einsatz kommen müssen“, sagt Erste Gemeinderätin Tanja Strotmann. „Nichtsdestotrotz ist es wichtig, dass die Menschen die Scheu vor dem Gerät verlieren.“ Jürgen Kluge, Ausbildungsbeauftragter des DRK: „Je mehr Personen im Umgang mit dem Defibrillator geschult sind, desto besser.“

Vier Termine

Die nächsten Schulungstermine im DRK Zentrum Bohmte (Gützkower Ring 1) stehen fest: Donnerstag, 11. April, Donnerstag, 25. April. Donnerstag, 9. Mai und Donnerstag, 23. Mai – jeweils von 18 bis 20 Uhr.  Werbung

Die Schulung richtet sich an Privatpersonen, Vertreter von Vereinen, Angehörige von Herzpatienten und alle Interessierte.

In erster Linie geht es dabei um das Erkennen von „Alarmzeichen“, die Herz-Lungen-Wiederbelebung unter Einsatz von Beatmungsmitteln und um die Unterweisung im Umgang mit einem Defibrillator. pm

Eine Anmeldung ist erforderlich über die Homepage des DRK Bohmte: https://www.ov-bohmte.drk. de/nc/angebote/rotkreuzkurse/aed-schulung.html