Autofahrer auf Autobahn mit Mettbrötchen attackiert


Beide Parteien fuhren anschließend zur Polizei. Eine Spurensuche habe ergeben, dass es sich bei dem Gegenstand um ein Mettbrötchen gehandelt habe. „Ob auch Zwiebeln dabei waren, konnte nicht mehr festgestellt werden“, gab die Polizei weiterhin bekannt. Den Mettwerfer erwartet nun ein Strafverfahren. Der ungewöhnliche Vorfall hatte sich bereits am Montagabend ereignet.