Bürgerfahrten der Ostercappelner nach Olsztynek


Die Gemeinden Ostercappeln und Olsztynek (ehemals Hohenstein) in Polen haben eine offizielle Partnerschaft geschlossen. „Künftig soll alle zwei Jahre eine Bürgerfahrt aus Ostercappeln zum Stadtfest Olsztynek organisiert werden“, so Bürgermeister Rainer Ellermann.

Die nächste Tour soll in daher in Zeit um den 20. Juni 2019 stattfinden. „Ebenso wurde vereinbart, dass die Bürgerfahrt aus Olsztynek alle zwei Jahre zum Zeitpunkt der hiesigen Kirmes erfolgen soll“, so der Bürgermeister. Die Partnerschaft soll also in den kommenden Jahren mit Leben erfüllt werden – unter Beteiligung möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger aus beiden Kommunen.

Urkunden unterzeichnet

Wie berichtet, war eine Delegation aus Polen während der Kirmestage 2018 in Ostercappeln zu Gast. Und in der allerersten Veranstaltung im komplett renovierten und restaurierten Bürgersaal der Gemeinde Ostercappeln wurden die Urkunden unterzeichnet, die die Partnerschaft zwischen Ostercappeln und dem polnischen Olsztynek offiziell besiegeln.

Im November 2017 gegründet

Im November 2017 wurde der Partnerschaftsverein Olsztynek-Ostercappeln gegründet, der sich auf Seite der Gemeinde Ostercappeln federführend für das Knüpfen der Kontakte und den Abschluss der Städtepartnerschaft engagiert. Vorsitzender ist Marco Beckmann. Ellermann dankt ausdrücklich den Aktiven des Vereins für deren Einsatz. Ohne dieses große ehrenamtliche Engagement wäre auch der Besuch der polnischen Delegation während der Kirmestage nicht so über aus erfolgreich verlaufen.