Auf Herd vergessenes Essen führt in Bohmte zu Feuerwehreinsatz


Kleine Ursache, große Wirkung. Qualmentwicklung führte am späten Dienstagnachmittag in Bohmte zu einem Einsatz der Feuerwehr, an dem gleich drei Ortswehren beteiligt waren.

Am Dienstagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Bohmte um 16.40 Uhr mit dem Stichwort „Feuer-Gebäude“ in die Beethovenstraße alarmiert. Gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung wurden die Ortsfeuerwehr Herringhausen und die Drehleitereinheit aus Bad Essen zeitgleich in Marsch gesetzt.

Kontrolle und Belüftung

Vor Ort stellten die Bohmter Einsatzkräfte fest, dass die Mieterin einer Wohnung Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen und das Haus verlassen hatte. So verkohlte das zubereitete Essen und es entstand Qualm. Es brauchten keine Löschmittel eingesetzt zu werden. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf eine Kontrolle und die Belüftung der Wohnung.