11. Bad Essener Kinderwelten-Adventskalender ist


Durch den großen Erfolg der vergangenen Jahre bestätigt, gibt es auch dieses Jahr eine limitierte Auflage des „Bad Essener Kinderwelten-Adventskalender“ – wieder für den guten Zweck.

Realisiert und unterstützt wurde das Projekt von Susanne Deutschmann, Förderschullehrerin für den Bereich Sprache und Kunstpädagogin, sowie Lena Lilier, Mediengestalterin und Medienfachwirtin.

Von Null bis Hundert Jahre

„Der Kinderwelten-Adventskalender geht nun bereits in das elfte Jahr und ist, genau wie unser Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende, fester Bestandteil der Bad Essener Vorweihnachtszeit“, erklärt Marita Lorenz, Erste Vorsitzende des Vereins Kinderwelten Bad Essen, der den Erlös aus dem Verkauf erhält. „Uns ist es wichtig, dass wir uns grundsätzlich für das Spektrum von Null bis Hundert Jahre engagieren. Diesmal kommt der Erlös der Errichtung einer Boulderwand im Freibad Bad Essen zugute, also Jugendlichen“, verdeutlicht die Vorsitzende, die hofft: „Dass wir in 2018 ganz viel Geld einnehmen, dass gespendet wird. Man kann ja auch spontan spenden – einfach so.“ Weiterhin unterstützt der Verein natürlich die Instandhaltung des Familienparks und des Kinderpfades.

Den Schafstall auserkoren

Bei dieses Jahr leider nur wenig schweißtreibenden Sommertemperaturen machte sich Susanne Deutschmann schon vor Monaten Gedanken, welches Bild sie in diesem Jahr für den Adventskalender wählt. „Ich halte immer nach schönen Motiven in Bad Essen Ausschau. Und so viele gibt es nicht mehr, da es bereits die elfte Auflage ist“, sagt sie lachend. So hat die Kunstpädagogin dieses Jahr den Schafstall auserkoren und Maria, Josef und das kleine Jesuskind in der Krippe ins Tor gemalt. Dort geben sich aber auch etliche Engel und natürlich der Weihnachtsmann ein Stelldichein. Vervollständigt wird das zauberhafte Wintermotiv, das die Künstlerin in Aquarellfarben mit einem Hauch Acryl malte, von einem leuchtenden Weihnachtsbaum. So ist ein Kalender entstanden, der sicher nicht nur bei der jüngeren Generation Gefallen findet.

Wo gibt es den Kalender?

Dort ist der Adventskalender ab sofort erhältlich: Tourist-Info, Elektro Hauber, Wiehenbuchhandlung, Optik Müller, Fleischerei Schlacke, Linden-Apotheke, Blütengenuss Honermeyer, Tankstelle Lewin, Bäckerei Titgemeyer, Lammersiek + Co., Das Büdchen, Hillenhinrichs Schuhmode und Aktivita Gesundheitszentrum.