Ökumenisches Kabarett mit Ulrike Böhmer in Buer


Es ist Lutherjahr und da hat sich auch Erna Schabiewsky vielfältige Gedanken gemacht. Am Sonntag, 12. November, um 17 Uhr spielt Ulrike Böhmer erstmals in der Martinikirche Buer das neue Lutherprogramm: „Hier stehe ich, ich kann auch anders!

Sie denken, Kirche und Kabarett – das geht ja gar nicht! Da haben Sie sich getäuscht. Seit fast 30 Jahren reist Ulrike Böhmer durch die Lande, spielt in Gemeindehäusern, Pfarrheimen, Kleinkunstbühnen und Kirchen. Sogar in Gelsenkirchen, im Schwarzwald im Sauerland und in Niedersachsen bringt sie katholische und evangelische Menschen und sogar Zweifelnde oder Nichtglaubende zum Nachdenken und zum Lachen. Und das so erfolgreich, dass sie 2012 den Kabarettpreis, die „Honnefer Zündkerze“ gewonnen hat.

Der dritte Auftritt

Es wird bereits der dritte Auftritt sein, den Ulrike Böhmer in der Martinikirche absolviert. Pointiert und sympathisch flachst die Iserlonerin über den skurillen Alltag in ihrer Gemeinde „Dortmund-Eving“ ohne dabei respektlos zu sein. Erna interessiert sich als Katholikin im Lutherjahr sehr für die Reformation. Sie meint, auch der Papst sei in Wirklichkeit Protestant: „So sehr, wie der die katholische Kirche aufmischt – Luther hätte seine Freude daran gehabt“, meint die stets gut informierte Kirchenkabarettistin.

Theologie und Religionspädagogik

Ulrike Böhmer wurde 1962 in Iserlohn am Rande des Sauerlandes geboren und hat dort das „Katholische“ mit dem Weihrauchduft sonntäglich inhaliert. Nach einer „klassischen Kirchenkarriere“ als Ehrenamtliche in Kindheit und Jugend studierte sie Theologie und Religionspädagogik. Anschließend arbeitete sie zehn Jahre als Gemeindereferentin in Dortmund und studierte später noch Sozialpädagogik.

Schon während ihres Theologie-Studiums begann Ulrike Böhmer ihre Kabarett-Karriere: zunächst mit den „Lila Schnecken“, später im Duo als „die Klatschweiber“ oder zusammen mit dem im vergangenen Jahr verstorbenen evangelischen Kollegen Micki Wohlfahrt. Ab 2001 – fast nur noch im rotem Kostüm – als Solistin, frauenbewegt, kirchenkritisch, herzerfrischend, humorvoll, tiefsinnig, hintergründig.

Karten im Vorverkauf

Nummerierte Platzkarten zu 16, Euro sind hier erhältlich: Wiehen-Buchhandlung, Bad Essen und über das Info- und Kartentelefon der Martinimusik 0173/2505926.