Neues Lokal „Abseits“ eröffnet am 3. Juli in Bad Essen


Im historischen Ortskern von Bad Essen auf dem Kampe 2 eröffnet der gebürtige Portugiese Cristiano Braz am 3. Juli sein erstes eigenes Lokal: das „Abseits“. In dem alten Fachwerk will der 22-Jährige internationale Speisen zu moderaten Preisen anbieten und damit vor allem junge Leute anziehen.

Nach acht Wochen Renovierungen öffnet der 22-jährige Portugiese Cristiano Braz am 3. Juli 2017 die Türen seines Restaurants „Abseits“ auf dem Kampe 2 in einem historischen Bad Essener Fachwerkhaus nahe des Kirchplatzes. Innen finden 88 Gäste Platz, auf der Terrasse 24. Zur Eröffnung und die ersten zwei Wochen gibt es für alle Besucher einen alkoholischen oder nichtalkoholischen Begrüßungsdrink.

Am 1. Juni übernahm er den Pachtvertrag vom früheren Betreiber, der das ehemalige 290 Quadratmeter große Gasthaus „Auf dem Kampe“ nur etwas mehr als ein Jahr lang bewirtschaftet hatte.

Braz, der mit neun Jahren nach Deutschland kam, will seinen Wohnsitz demnächst auch von Glandorf nach Bad Essen verlegen. Er möge den Kurort sehr. Doch vor allem für junge Leute fehle es im Ortskern an Lokalen. Das wolle er jetzt mit seiner „Erlebnisgastronomie“ ändern. Er plant Veranstaltungen wie Bingoabende, monatliche Verlosungen, wechselnde Getränke-Specials und andere Aktionen. Mit internationalen Speisen und moderaten Preisen zielt Braz auch auf ein junges Zielpublikum ab. Angeboten werden Burger, Salate, Pizza, Ofenkartoffel, Aufläufe, aber auch ein Holzfällersteak. Die Preise sollen ab fünf Euro losgehen und voraussichtlich bis maximal 13 Euro reichen.

In der Küche wird dann auch sein portugiesischer Vater stehen, der 25 Jahre Erfahrung als Koch hat. Die Verlobte des Betreibers wird die Saalleitung mit einem Team aus sechs Personen übernehmen. „Mein Traum war immer, ein eigenes Lokal aufzumachen. Ich bin realistisch, aber ich trau‘ mir das auch zu“, sagt Cristiano Braz.

Sein Restaurant „Abseits“ wird montags bis freitags ab 17 Uhr geöffnet haben und am Wochenende ab 12 Uhr durchgehend bis abends warme Küche anbieten.